Kulturbühne "Zum gerupften Milan"

Kiezreporter
// 23.01.2024 // FriedrichReinschHaus

Freitag, 26.01.2024 || 19 Uhr || Milanhorst 9, 14478 Potsdam

Mit dabei: die Band "Trio Sanraboshi" und "Tony Blitzessioni"


Wir starten in das achte Jahr der Kulturbühne "Zum Gerupften Milan" und versprechen, dass es wieder sehr abwechslungsreich wird.

Das Trio Sanraboshi (bedeutet: Drei Sterne im Orion) setzt sich aus den Musikern Felix Komoll (Flöte / Gitarre), Akira Ando (Bass) und Shinichi Nakajima (Schlagzeug) zusammen. Sie spielen miteinander interaktiv und genreübergreifend, inspirieren sich gegenseitig und gehen gemeinsam neue Wege. Der Haupstern ist der Jazz, andere Stilrichtungen mischen sich wie Sternschnuppen ein. Alle drei bilden zusammen einen Rausch im Jazzkosmos.


Im zweiten Teil des Abends wird uns Tony Blitzessioni mit seiner rauchig markanten Stimme in die 20er bis 50er Jahre entführen. Seine bluesig-souligen Lieder lassen den Zuhörer seine Töne spüren und diese gehen tief rein, mitten ins Herz. Können sie es spüren, das Kribbeln auf der Haut?

Bei den ganzen Gefühlen dürfen kleine Snacks und kühle Getränke nicht fehlen. Die gibt es an unserer kleinen Bar, an der wir uns um Euer leibliches Wohl sorgen.

Seid gespannt, kommt zu uns, sagt es weiter und freut Euch mit uns auf einen tollen Abend, bei uns im Wohnzimmer des Schlaatzes im Friedrich Reinsch Haus, in unserer Kulturreihe „Zum gerupften Milan“