OPEN AIR Kulturbühne "Zum gerupften Milan"

Kiezreporter
// 29.07.2020 // FriedrichReinschHaus

31.07.2020 | 19 Uhr | Milanhorst 9 (auf der Wiese) Dabei sind Felix Manyé mit spanischer Gitarrenmusik und das Liedermacherduo "Fingerzeig". Haben Sie auch solche Sehnsucht nach Kultur wie wir? Dann wollen wir mal Abhilfe leisten und laden Sie auf unsere schöne Wiese ein. Mit ausreichend Abstand, kühlen Getränken und zwei Auftritten, die Ihnen die Herzen öffnen und die Seele schweben lassen.

Beginnen werden wir mit der spanischen Gitarre von Felix Manyé. Seine musikalischen Wurzeln liegen in der traditionellen Gitarrenmusik Spaniens, die er mit Elementen der Flamenco-Gitarre und seiner Vorliebe für maurische Musik, aber auch Jazz und Ethno-Einflüssen kombiniert. Mit virtuosen Rhythmen und Fingerakrobatik schafft es Felix Manyé, die schönsten Gitarrenklänge aus seiner Gitarre herauszuholen.
Anschließend besucht uns das Duo Fingerzeig. Das Potsdamer Singer-Songwriter-Duo wird uns passend zum Sommer einen Querschnitt aus ihren bisherigen Schaffensjahren präsentieren. Sie sind seit langem in der Folk-, Soul- und Bluesrock-Szene unterwegs und werden uns mit ihren gefühlvollen Balladen den Abend verschönern.
Neugierig? Dann sagt es weiter und ladet Freunde ein.
Seid gespannt, kommt zu uns herein, sagt es weiter und freut Euch mit uns auf einen tollen Abend, bei uns auf der Wohnzimmerwiese des Schlaatzes am Friedrich-Reinsch-Haus, in unserer Kulturreihe „Zum gerupften Milan“
**Eintritt und Getränke auf freiwilliger Spendenbasis**

Wichtige Coronahinweise:
Die Plätze werden passend zu den Abstandsregeln markiert. Bitte halten Sie sich an die markierten Plätze und vergessen Sie nicht den Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen, welcher in Räumen aufzusetzen ist. Vielen Dank! Euer Friedrich-Reinsch-Haus