Interview zum Internationalen Tag gegen Homophobie mit Lars Bergmann

Donnerstag, 23. Mai 2013 - 14:15

BildSeit 2005 gibt es am 17.Mai den Internationalen Tag gegen Homophobie -und Transphobie. An diesen Tag soll die immernoch nicht vollständige Gleichtstellung und Gleichberechtigung von lesbischen, schwulen und Transmenschen in den Vordergrund gerückt werden .Und darauf aufmerksam gemacht werden, dass weltweit schwere Menschenrechtsverletzung gegenüber Lesben,Schwulen und Transmenschen verübt werden. Aber auch in Deutschland steht Hasskriminalität aus homophoben Gründen auf der Tagesordnung. Wie weit der Kampf gegen Homophobie in Brandenburg gelungen ist und was noch zutun ist, darüber sprach Radio im Kiez - Redakteurin Martina Wilczynski mit Lars Bergmann, dem Leiter der Landeskoordinierungsstelle für LesbsichSchwule und Trans - Belange in Brandenburg.