Stadtgeschichte für Jedermann

Die Veranstaltungsreihe “Stadtgeschichte für Jedermann” wird am Dienstag, 26. Oktober 2021 im Bürgerhaus am Schlaatz (Seminarraum, 1.Etage) mit der 139. Veranstaltung fortgesetzt.

Hans Paech berichtet ab 19.00 Uhr über Neue Ergebnisse zur optischen Telegraphie (1832-1849/1852) darunter über den Einsatz der damals neuen Technik beim Abfangen eines Briefes an Karl Marx mit vermeintlich revolutionärem Inhalt!

Vor dem Seminarraum werden Poster zum Thema i.w.S. aufgestellt sein, die mindestens ab 18.00 Uhr eingesehen werden können.

Bürgerhaus am Schlaatz, Autor und Organisatoren freuen sich über Ihr Interesse und erst recht auf Ihr Kommen. Teilnahme ist wie immer kostenfrei, aber sicherlich nicht umsonst!

Es gelten die am Veranstaltungstag in Potsdam gültigen Regeln aus der SARS-CoV-2-Umgangsverordnung: genesen oder geimpft oder negativ getestet müssen belegt werden.

Die Veranstaltung ist in der oberen Etage des Bürgerhauses im Seminarraum 1 geplant, der jetzt für 23 Personen zugelassen ist. Bei den bisherigen Veranstaltungen war die Teilnehmerzahl nicht höher, trotzdem empfiehlt sich eine Anmeldung unter der Kennung hansjuergen.paech@gmail.com.

Kategorie: 
Sonstiges

Adresse

Bürgerhaus am Schlaatz
Schilfhof 28
14478 Potsdam